AllgemeinesGeschichtlichesDatenTourismusStadtverwaltungWeitere Infos

Starnberg am Starnberger See

Die Stadt Starnberg liegt am Nordende des Starnberger See rund 25 Kilometer süwestlich von München. Zu Starnberg gehören die Ortsteile Percha, Söcking, Hanfeld, Perchting, Wangen, Hadorf und Leutstetten. Starnberg ist auch Verwaltungssitz des Landkreises Starnberg in Oberbayern.

Blick Richtung Berge - Starnberg am Starnberger See
Blick von der Starnberger Uferpromenade über den Starnberger See in Richtung der Berge

Geschichtliches Ganz nach oben

Namentlich erstmalig erwähnt wurde der Name Starnberg im Jahre 1208. Ein Ritter mit dem Namen Wernher Miles de Starnberk soll Ministeriale eines Grafen aus Andechs gewesen sein. Dessen Burg wurde urkundlich 1226 als Starnberch Castrum erwähnt und war seit 1246 im Besitz der Wittelsbacher.

Schloss Starnberg - Finanzamt Starnberg
Das Schloss Starnberg, heute Sitz des Finanzamt Starnberg

Mit dem Bau der Eisenbahn nach München gewann Starnberg an Bedeutung und wurde so im 19. Jahrhundert zum wichtigsten Ort am See und 1912 dann zur Stadt Starnberg erhoben.

Das Gebäude der Volkshochschule Starnberg an einem sonnigen Wintertag
Das Gebäude der Volkshochschule Starnberg an einem sonnigen Wintertag

Aufgrund seiner schönen Lage und der nähe zu München hat Starnberg heute viele wohlhabende und teilweise auch prominente Einwohner sowie entsprechende Preise für gut gelegene Immobilien.

Daten Ganz nach oben

Freizeit, Sport, Tourismus Ganz nach oben

Aufgrund der guten Erreichbarkeit (direkte S-Bahnverbindung nach München, Anschluß an die Autobahn München-Garmisch) und der reizvollen Lage ist Starnberg sowohl bei Tagesausflüglern als auch bei länger anwesenden Feriengästen außerordentlich beliebt.

Die Uferpromenade in Starnberg
Die Uferpromenade in Starnberg

Es gibt eine lange Uferpromenade mit Eisdielen, Dampferanlegestelle und zahlreichen Bänken zum Ausruhen oder Beobachten der Segler und der flanierenden Menschen. Elektroboote, Tretboote und Fahrräder können ausgeliehen werden oder bei warmen Wetter auch ein Badeplatz (z. B. Percha Beach, Wasserpark Starnberg, Steininger Grundstück) aufgesucht werden.

Der Eingang zum Heimatmuseum Starnberg
Der Eingang zum Heimatmuseum Starnberg

Sehenswert ist unter anderem das Starnberger Heimatmuseum, das Schloss Starnberg, die Rokokokirche St. Josef, das Schloss Leutstetten, ... Mit den Schiffen der Bayerischen Seenschifffahrt gelangt man über den See beispielsweise nach Berg, Feldafing, Possenhofen, Tutzing, Bernried oder Seeshaupt. Alternativ und etwas sportlicher erreicht man diese Orte natürlich auch auf dem Radweg rund um den Starnberger See.

Schifffahrt
Dampfer der Seenschifffahrt

Für Feriengäste gibt es in Starnberg und näherer Umgebung neben ein paar größeren Hotels viele kleinere, familiär geführte Pensionen und Gasthäuser wie auch zahlreiche Ferienwohnungen und Apartments von Privatvermietern.
Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Auflistung:

Stadtverwaltung / Rathaus Starnberg Ganz nach oben

Stadtverwaltung Starnberg
Vogelanger 2
82319 Starnberg
(08151)772-0
E-Mail: Stadtverwaltung@Starnberg.de
Homepage

Eingang ins Rathaus Starnberg
Eingang ins Rathaus Starnberg

Weitere Informationen rund um Starnberg Ganz nach oben

Golfplatz Gut Rieden zwischen Starnberg und Gauting
Golfplatz Gut Rieden zwischen Starnberg und Gauting


Alle Angaben ohne Gewähr - Alle Rechte vorbehalten - Kontakt und Impressum