AllgemeinesGeschichtlichesDatenTourismusStadtverwaltungWeitere Infos

Herrsching am Ammersee

Die Gemeinde Herrsching liegt am Ostufer des Ammersee rund 35 Kilometer süwestlich von München im Landkreis Starnberg in Oberbayern. Zur Gemeinde Herrsching gehören die Ortsteile Breitbrunn, Ellwang, Rausch, Wartaweil, Widdersberg und Lochschwab.

Das Scheuermann Schloss in Herrsching
Das Scheuermann Schloss in Herrsching

Geschichtliches Ganz nach oben

Bereits in der Eisenzeit wurde auf dem Gebiet des heutigen Ortes Widdersberg gesiedelt. Erstmalig urkundlich erwähnt wird Herrsching 776 nach Christus, Breitbrunn im Jahr 1098. Das Schloss in Mühlfeld wurde schließlich Mitte des 16. Jahrhunderts von Herzog Albrecht V. errichtet, das Scheuermann Schloss erbaute Ludwig Scheuermann im Jahre 1889 direkt am Ammerseeufer in Herrsching.

Das Schloss in Mühlfeld
Das Schloss in Mühlfeld

Lange Zeit war Herrsching ein reines Fischer- und Bauerndorf. Erst mit der Anbindung an das Eisenbahnnetz nach München im Jahre kamen immer mehr Tagesausflügler und Urlauber.

Blick von Herrsching aus über den Ammersee in Richtung Norden
Blick von Herrsching aus über den Ammersee in Richtung Norden

Nachdem Widdersberg bereits 1978 eingemeindet wurde, wurde mit der Gemeindegebietsreform auch der ebenfalls vormals selbstständige Ort Breitbrunn 1978 zur Gemeinde Herrsching hinzugefügt.

Daten Ganz nach oben

Freizeit, Sport, Tourismus Ganz nach oben

Herrsching ist relativ gut zu erreichen (S-Bahn-Anschluß nach München, 15 km zur Autobahn A96 Lindau - München) und bietet vielfältige Möglichkeiten für einen Tagesausflug, aber auch für einen längeren Aufenthalt.

Rast nach einer Radtour um den Ammersee
Rast nach einer Radtour um den Ammersee

Sportlich interessierte können eine Radtour um den Ammersee oder eine Wanderung zu Kloster Andechs unternehmen. Der Ammersee selbst lädt zum segeln, schwimmen und surfen ein.

Das Ammersee-Ufer in Herrsching mit Badeplatz
Das Ammersee-Ufer in Herrsching mit Badeplatz

Wer es entspannter mag, kann auf Deutschlands längster Seepromenade (10 km) flanieren oder sich an einem der Strände und Badeplätze sonnen. Die Schiffe der bayerischen Seenschifffahrt verbinden die anderen Orte am Ammersee (z. B. Dießen, Stegen, Utting, Schondorf, ...) mit Herrsching und verkehren in den Sommermonaten. Unter den Schiffen findet sich auch der historische Schaufelrad-Dampfer ''Diessen'' und ein Nachbau der ''Herrsching''.

Biergarten und Schiffe am Anlegesteg in Herrsching
Biergarten und Schiffe am Anlegesteg in Herrsching

Urlauber finden in Herrsching und der näheren Umgebung sowohl ein paar größere Hotels, als auch viele kleinere, familär geführte Gasthäuser und Pensionen. Zahlreiche Privatvermieter bieten auch Zimmer, Ferienwohnungen und Appartements an:

Gemeindeverwaltung / Rathaus Herrsching Ganz nach oben

Gemeindeverwaltung Herrsching
Bahnhofstraße 12
82211 Herrsching
(08152)3740
E-Mail: info@herrsching.de
Homepage

Das Herrschinger Rathaus
Das Herrschinger Rathaus

Weitere Informationen rund um Herrsching am Ammersee Ganz nach oben

Der S-Bahnhof in Herrsching
Der S-Bahnhof in Herrsching


Alle Angaben ohne Gewähr - Alle Rechte vorbehalten - Kontakt und Impressum