AllgemeinesGeschichtlichesDatenTourismusGemeindeverwaltungWeitere Infos

Gauting im Würmtal

Die Gemeinde Gauting mit den Ortsteilen Stockdorf, Unterbrunn, Oberbrunn, Buchendorf, Königswiesen und Hausen liegt rund 20 Kilometer süwestlich von München.

Der Gautinger S-Bahnhof
Der Gautinger S-Bahnhof

Geschichtliches Ganz nach oben

Bereits sehr früh wurde in der Gegend von Gauting gesiedelt. In Stockdorf wurden Gräbhügel aus der Bronzezeit gefunden, in Buchendorf noch gut erhaltene Reste einer Keltenschanze, vermutlich aus der Eisenzeit.

Die Reismühle in Gauting
Die Reismühle in Gauting

In Gauting kreuzte eine ehemalige Römerstraße (Via Julia) die Würm, es entstand eine römische Siedlung mit dem Namen ''Bratananio'' sowie ein Lager der römischen Besatzungstruppen. Nach dem Abzug der Römer siedelten sich Bajuwaren an, der Name Gauting wurde in abgewandelter Form das erste Mal im 8. Jahrhundert nach Christus urkundlich erwähnt.

Angeblich wurde Kaiser Karl der Große in der Gautinger Reismühle geboren, weswegen Gauting auch die Krone und das Mühlrad im Wappen trägt.

Buchendorf bei Gauting
Buchendorf bei Gauting

Mit der Anbindung an die Eisenbahnlinie von München nach Starnberg im Jahre 1854 begann Gauting schneller zu wachsen und zum Wohnort vieler wohlhabender Bürger zu werden, die sich in der Nähe des Bahnhofs in der so genannten Villenkolonie niederließen.

Daten Ganz nach oben

Freizeit, Sport, Tourismus Ganz nach oben

Gauting liegt zwischen Starnberger See und München im schönen Würmtal, weswegen viele Besucher Oberbayerns hier gerne übernachten, durch die S-Bahn besteht alle 20 Minuten Anschluss zu den Sehenwürdigkeiten und Messen der bayerischen Landeshauptstadt, aber auch zu den Erholungsgebieten im Süden.

Das Freibad in Gauting
Das Freibad in Gauting

Aber auch in Gauting selbst gibt es einiges zu erleben. So gibt es ein im Sommer geöffnetes Freibad, ein Kino, mehrere Sportplätze und Kinderspielplätze sowie ein ausgedehntes Netz an Fahrradwegen und Wanderrouten durch die Umgebung.

Aus München kommende S-Bahn bei der Einfahrt in den Gautinger Bahnhof
Aus München kommende S-Bahn bei der Einfahrt in den Gautinger Bahnhof

Die umliegenden Ortsteile Buchendorf, Unterbrunn und Oberbrunn sind bäuerlich geprägt, immer wieder gibt es Dorffeste wie beispielsweise das traditionelle Maibaumaufstellen.

Maibaumaufstellen in Buchendorf
Maibaumaufstellen in Buchendorf

Für Urlauber und Messebesucher gibt es in Gauting und näherer Umgebung sowohl Hotels, als auch Ferienwohnungen und Apartments:
Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Auflistung:

Gemeindeverwaltung / Rathaus Gauting Ganz nach oben

Gemeindeverwaltung Gauting
Bahnhofstr. 7
82131 Gauting
(089)89337-0
E-Mail: info@gauting.de
Homepage

Das Gautinger Rathaus
Das Gautinger Rathaus

Weitere Informationen rund um Gauting Ganz nach oben

Das Gautinger E-Werk an der Würmbrücke, im Hintergrund die katholische Kirche St. Benedikt
Das Gautinger E-Werk an der Würmbrücke, im Hintergrund die katholische Kirche St. Benedikt


Alle Angaben ohne Gewähr - Alle Rechte vorbehalten - Kontakt und Impressum